Vorbehandlung

Generell empfehle ich all meinen Kunden sich vor Beginn der Behandlung in der Apotheke eine betäubende Salbe zu besorgen.

EMLA-Creme 5 % (5 mg)

(kostet ca. 7,-- Euro)
reicht auch für die Nachbehandlungen.

Anwendung:
Tragen sie ca. 1 Stunde vor Behandlungstermin, die Creme ?fters auf die zu pigmentierenden Stellen dünn auf.

Der oben beschriebene Vorgang dient als Vorbetäubung!
Nach dem erstmaligen Einstechen in die Haut (anritzen), verwende ich ein Flüssig-Anästhetikum, dieses wird während der Behandlung immer wieder aufgetragen.
Sie sollten nur ein leichtes Kribbeln verspüren.
Dieses wird natürlich vom Kunden unterschiedlich empfunden.

Zusätzlicher Hinweis:
Sie können selbst auch noch dafür beitragen dass die Behandlung für Sie angenehm wird,

Termine nur nach Vereinbarung

Birgit Pinwinkler-Andorfer | Bichlstrasse 5 | 5324 Faistenau | AUSTRIA | Tel. +43/(0)62 28/27 56 | Mobil +43/(0)699/101 65 626 | studio@studio-look.at

© prodesign.cc